page20_1
Geistiges Heilen

"Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch. Der höchste Grad von Arznei ist die Liebe."

Paracelsus

Geistheilen ist eine Therapieart, die schon viele tausende Jahre Tradition hat. Über einen längeren Zeitraum ist sie jedoch fast in Vergessenheit geraden. Jahrhunderte lang war das Heilen durch die Kirche verboten worden. Später wurde es auch von der Schulmedizin (die gerade mal auf etwa 150 Jahre Tradition zurückblicken kann) größtenteils abgelehnt. Erst seit kürzerer Zeit - auch dank der Medienpräsenz von Heilern in TV- kommt dem Geistheilen in Deutschland wieder mehr Beachtung zu. In Großbritannien ist man schon einige Jahrzehnte weiter. Dort arbeiten seit den 50er Jahren Heiler offiziell mit Schulmedizinern zusammen- zum Wohle der Patienten. Es wurde erkannt, dass die Schulmedizin, gerade auch bei chronischen Erkrankungen, sehr schnell und immer häufiger an ihre Grenzen stößt (die sie sich selbst gesetzt hat). Wenn auch viele Menschen von “Wunder”- Heilung sprechen, so ist das Geistheilen kein “Wunder”, das laut Harry Edwards (bekannter engl. Heiler) “aus der Ordnung fällt”,da es, wie jede Veränderung innerhalb des Universums, aus gesetzmäßigen Kräften kommt (Edwards). Die Heilkräfte, die bei einer Heilsitzung frei werden, kommen aus dem Geist. D.h. höhere Intelligenzen bewirken die Heilung. Die Heilung geschieht nicht aus der Kraft des Heilers selbst. Obwohl auch dieser seine eigene Energie übertragen kann. Der Heiler ist “nur” ein Kanal, durch den Heilkräfte fließen. Es gibt verschiedene Methoden der Energieübertragung, der Heilbehandlung: z.B. Reiki, Pranaheilung, Psychometrie, Gebetsheilung oder Chakrenheilung, um nur einige wenige zu nennen. Eine große Heilkraft hat die Liebe. Emotionen können krankmachen, sie können jedoch auch heilen. Hass, Zorn, Wut, Neid, unterdrückte Aggressionen- all dies sind Emotionen, die unseren Körper schwächen und auf Dauer auch töten können. Echte positive Emotionen, wie Freude, Liebe, Mitgefühl usw. helfen die Energie in den Körpern zu erhöhen und dadurch auch zu heilen. Deshalb ist “Mentalhygiene” ein wichtiger Schritt zur Gesundung. Jeder Gedanke, jedes gesprochene Wort - im Guten wie im Bösen- trägt eine ungeahnte Macht in sich. Das was wir denken und fühlen schlägt sich in unseren Körpern nieder. Positive Gedanken und bewußt gesprochene positive Affirmationen, helfen uns mit uns selbst und unserer Umwelt in Einklang zu kommen. In Kombination mit radionischen /radiästhetischen Testungen bietet sich hier ein wunderbares Heil- und Diagnosesystem dar. Heilbehandlungen können auch bei Tieren angewandt werden! page20_5 Reiki Was ist Reiki? Reiki ist ein japanischer Begriff und bedeutet "universelle Lebensenergie". Diese Energie ist immer und überall vorhanden. Unser Körper nimmt sie ständig auf, ganz natürlich und ohne unser Zutun. Reiki ist: + ein Name für die Lebensenergie + bezeichnet die Tätigkeit, diese Energie zu aktivieren + steht für die Form und Methode, also die Art und Weise der Vermittlung dieser Tätigkeit Reiki ist kombinierbar mit allen anderen Therapien und ist an keine Religion gebunden. Die Reiki-Lebensregeln sollen uns helfen, unseren Weg zu gehen: + Gerade heute sei nicht ärgerlich (Gerade heute freue dich) + Gerade heute sorge dich nicht (Gerade heute erwarte das Beste) + Sei freundlich zu allen Wesen + Verdiene dein Brot ehrlich + Sei dankbar für die vielen Segnungen Was bewirkt Reiki? Reiki wirkt auf körperlicher, geistiger und seelischen Ebene. Wirkungen können beispielsweise sein: + Aktivierung und Stärkung der natürlichen Selbstheilungskräfte + Harmonisierung von Körper, Geist und Seele + Lösung von (Energie)-Blockaden und Förderung von vollkommener Entspannung und Ruhe + Stressabbau und Ausgleich der Emotionen + Beruhigung der Nerven + Vitalisierung und Kräftigung des Energiehaushaltes + Entschlackung und Entgiftung des Körpers + Förderung der persönlichen Wachstums-und Entwicklungsprozesse + Unterstützung medizinischer Massnahmen + Harmonisierung der Chakren + Stärkung der Lebenskräfte Reikiausbildungen und Reikibehandlungen auch bei Helga Ryll, Reikimeisterin/lehrerin: helga





Pflichteintrag: Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1):  Bei einigen der hier vorgestellten Behandlungs- und Diagnosemethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die zum Teil wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.

Hinweis: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich nicht gegen die Schulmedizin arbeite, sondern mit ihr. Daher bitte ich Sie, die schulmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch zu nehmen. Einige Vorsorgeuntersuchungen können Sie auch in meiner Praxis vornehmen lassen. Falls Sie sich in schulmedizinischer Behandlung befinden, wird diese Therapie nicht abgebrochen, sondern durch meine Therapie begleitend ergänzt.