Adrenal Fatique/chronische Nebennierenschwäche:

Darunter versteht man eine Schwäche der Nebennieren. Die Nebennieren produzieren Hormone, wie u.a. Adrenalin und Cortison. Viele Menschen leiden unter einer Nebennierenschwäche. Leider wird dieses Organ nur selten richtig untersucht.

Symptome einer Nebennierenschwäche können sein:
  • niedriger Blutzucker
  • Eisenmangel
  • Frieren
  • chronische Müdigkeit, Erschöpfung bis hin zum Burn out
  • Konzentrationsstörungen
  • Bindegewebsschwäche
  • Gewichtsprobleme (in beide Richtungen)
  • keine Lust auf Sex
  • Verdauungsprobleme
  • Schwindel
  • morgendliche Anlaufschwierigkeiten
  • Immunstörungen, Allergien
  • Fibromyalgie
  • Schmerzzustände/Rheuma
  • Bluthochdruck
  • Burn out
  • u.v.m.!!

oft sind Schilddrüsenprobleme, Probleme der Sexualhormone und Nebennierenprobleme miteinander gekoppelt.
Ein Test der Hormone im Speichel gibt Aufschluss über den Zustand der Nebennieren. Hinzu kommt ein Vollblut-Profil der Mineralstoffe. Zusätzlich können auch noch die Neurotransmitter (Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin, Serotonin) bestimmt werden, und die Aminosäuren im Blut getestet werden.


Neurostress:
Hierbei handelt es sich zusätzlich noch um eine Verschiebung im Neurotransmitter-Haushalts (Adrenalin, Noradrenalin, Serotonin, Dopamin)

Symptome:
  • Reizdarm
  • Depressionen/Stimmungsschwankungen
  • ADS/ADHS
  • Angstzustände
  • Esstörungen/Gewichtsprobleme
  • Migräne
  • chronische Müdigkeit
  • Gedächtnisstörungen
  • PMS
  • Fibromyalgie
  • Wechseljahrsprobleme
  • Schlafstörungen
  • u.v.m.



Leseempfehlungen:

Links:

Progesteronmangel / Östrogendominanz >> auf diesen Seiten finden Sie einige gut zusammengetragene Informationen zu dem Thema.

Nebennierenschwäche/Neurostress

51p10cdt7wl-1._bo2002c204002c203002c200_pisitb-sticker-arrow-click002ctopright002c35002c-76_aa300_sh20_ou03_